In eigener Sache: Associate Fellow der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik

Seit 17. Februar 2014 bin ich „Associate Fellow“ der „Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik“ (DGAP). Ich bleibe weiterhin selbstständig und werde zugleich im Rahmen der DGAP tätig sein.

Die Einrichtung beschreibt sich selbst folgendermaßen: (https://dgap.org/de/gesellschaft/ueber-uns)

„Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP) ist das nationale Netzwerk für Außenpolitik. Als unabhängiger, überparteilicher und gemeinnütziger Verein fördert die DGAP seit mehr als 50 Jahren die außenpolitische Meinungsbildung in Deutschland. Mit ihrer Arbeit verfolgt die DGAP das Ziel,

  • einen substanziellen Beitrag zur außenpolitischen Debatte in Deutschland zu leisten,
  • Entscheidungsträger in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu beraten,
  • die Öffentlichkeit über Fragen der Internationalen Politik zu informieren,
  • die außenpolitische Community in Deutschland zu stärken und
  • die außenpolitische Stellung Deutschlands in der Welt zu fördern.“

Mein Profil könne Sie auf der Seite deer DGAP unter folgender Adresse finden:

https://dgap.org/de/user/16515/christian-wipperfuerth

Die DGAP ist in Berlin im Gebäude der ehemaligen Yugoslavia_diplomatic_Mission_Berlin_Rauchstr_Drakestrjugoslawischen Botschaft beheimatet. In dieser Liegenschaft war Ivo Andric Botschafter seines Landes. Er ist mit dem (sehr lesenswerten Buch) „Brücke über die Drina“ weltberühmt geworden Seine Werke wurden in 40 Sprachen übersetzt.

 

Quelle der Abbildung: http://commons.wikimedia.org/wiki/User:Sargoth; http://en.wikipedia.org/wiki/en:Creative_Commons; http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.